Van der Vaart mit Torerfolg

08.08.2008 - Einstand in Bogotá

Bei seinem Debüt für Real Madrid gelang Rafael Van der Vaart mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 73. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich für die Merengues beim Freundschaftsspiel gegen Independiente Santa Fe. Nur vier Minuten später stand der Holländer erneut im Mittelpunkt...

von Christian Piarowski

  • Text
  • Ähnliches

Bei seinem Debüt für Real Madrid gelang Rafael Van der Vaart mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 73. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich für die Merengues beim Freundschaftsspiel gegen Independiente Santa Fe. Nur vier Minuten später stand der Holländer erneut im Mittelpunkt, als er Pepe mustergültig bediente, der ohne Probleme zum 2:1 Endstand verwandeln konnte. Dabei hatte das Team von Bernd Schuster bereits ab der 20. Minute in Unterzahl spielen müssen. Salgado hatte nach übertriebener Reklamation die Rote Karte gesehen. Anschließend brachte in der 40. Spielminute der Venezolaner Seijas die Gastgeber in Führung. Santa Fe hätte bei konsequenter Chancenausnutzung zur Pause deutlich höher führen können. Real Madrid war zwar mit allen Stars angetreten, jedoch waren dem Team die Höhe (2.670m) und mangelnde Wettkampfpraxis anzumerken. Erst durch die Inspiration Van der Vaarts in der zweiten Halbzeit konnte Real seiner Favoritenrolle gerecht werden.
Das Freundschaftsspiel fand im Rahmen der 470-Jahr-Feier Bogotás im Estadio "El Campin" statt.