Seite der Dimayor gehackt!

21.09.2009 - Panne

Da scheint in Südamerika ein neues Freizeitvergnügen in Mode zu kommen. Nachdem erst kürzlich die Seite des argentinischen Fußballverbandes (AFA) gehackt wurde, erwischte es nun...

von Christian Piarowski

  • Text
  • Ähnliches

Da scheint in Südamerika ein neues Freizeitvergnügen in Mode zu kommen. Nachdem erst kürzlich die Seite des argentinischen Fußballverbandes (AFA) gehackt wurde, erwischte es nun den Webauftritt der kolumbianischen Profifußballvereinigung Dimayor (golgolgol). Statt der Webseite erhält man nur das obige Bild, auf dem sich das LatinHackTeam als Autoren des Hacks bezeichnen.