Chancenlos gegen Argentinien

07.02.2008 - 0:5 Pleite

Mit einem 0:5 endete am Mittwochabend das in Los Angeles, Kalifornien ausgetragene Freundschaftsspiel zwischen Guatemala und der Olympia-Auswahl Argentiniens.

von Christian Piarowski

  • Text
  • Ähnliches

Mit einem 0:5 endete am Mittwochabend das in Los Angeles, Kalifornien ausgetragene Freundschaftsspiel zwischen Guatemala und der Olympia-Auswahl Argentiniens. Dabei zeigten sich die Südamerikaner angeführt von ihren Stars Riquelme, Demichelis und Higuain in ihrem ersten Härtetest für Peking 2008 in sehr guter Verfassung. Bei der guatemaltekischen Presse sorgten nach der Partie Aussagen des Nationaltrainers der zentralamerikanischen Auswahl für Ärgernis. Der 52-jährige Kolumbianer Hernán Darío "Bolillo" Gómez ließ salopp erkennen, dass er nur wenig Interesse an der Fortführung seines Amtes habe und entließ die Spieler ohne eine notwendiges Regenerationstraining.

Argentinien - Guatemala 5:0 (2:0) Los Angeles, Kalifornien. - Tore: 1:0 (14.) Higuain, 2:0 (33.) Lavezzi, 3:0 (70.) Higuain, 4:0 (83.) Maidana, 5:0 (88.) Ruben.

 

Heredias Auftakt am neuen Spielort San José verlief zwiespältig. Sportlich sprang gegen Zacapa nur ein glückliches 1:1 Unentschieden durch ein Tor der Gastgeber in der Nachspielzeit heraus. Die Zuschauerzahl lag dagegen mit 2.085 fast dreimal so hoch wie der bisherige Schnitt in Morales. Zumindest im ersten Spiel zeigten die Peteños also durchaus Interesse. Nach der Partie kehrte Heredia nach Morales zurück, wo auch weiterhin die Trainingseinheiten durchgeführt werden sollen.