Garra Blanca sammelt 30t Hilfsgüter

09.03.2010 - Spendenaktion für Erdbebenopfer

Meist werden sie in den Medien nur in Zusammenhang mit Gewaltdelikten erwähnt, diesmal sorgte die Barra Brava Colo Colos für positive Schlagzeilen.

von Christian Piarowski

  • Text
  • Ähnliches

Meist werden sie in den Medien nur in Zusammenhang mit Gewaltdelikten erwähnt, diesmal sorgte die Barra Brava Colo Colos für positive Schlagzeilen. Insgesamt etwa 30 Tonnen an Lebensmitteln und Kleidung sammelten sie in den letzten Tagen und schickten sie gestern mit fünf LKWs in die Region um Concepción, um dort an die Opfer des Erdbebens verteilt zu werden. Die Aktion wurde gemeinsam mit der Vereinsführung organisiert und auch beim Transport halfen Mitglieder der Barra.

 

Auch andere Vereine und Profispieler sammelten im Rahmen des Projekts "Chile hilft Chile" zahlreiche Spenden für die betroffene Region, so wurden u.a. mehrere Miniturniere ausgetragen. Der Ligabetireb wird am kommenden Wochenende fortgesetzt.