Scorerpunkte für Rückenwind: C.A.I. - Tigre

11.03.2006 - Primera B Nacional (2. Liga)

Bei bestem patagonischen Wetter empfing mit CAI das südlichste Profiteam der Welt den Gast aus Tigre. Fotos und Kurzbericht.

von Christian Piarowski

  • Text
  • Fotos
  • Ähnliches
  • Karte

Das Team der Comisión de Actividades Infantiles von Comodoro Rivadavia, kurz: C.A.I. Empfing die Gäste aus Tigre zum Zweitligaspiel im Estadio Municipal bei bestem patagonischen Wetter, d.h.: bei kräftigen Winden.

 

Der Verein, der, wie es der Name schon sagt, eigentlich sich vornehmlich der fußballerischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen widmet, hält den Rekord als südlichsten Profiteam der Welt. Nur Deportes Puerto Montt kann dies halbwegs toppen, halten die Chilenen doch den Rekord als südlichster Erstligist aller Zeiten. Comodoro liegt auf den 45. Breitengrad und Puerto Monnt “nur” auf dem 41.

 

Zwischen Buenos Aires, bzw. Tigre, und Comodoro Rivadavia liegen mal eben fast 1.800 Kilometer Landstraße, da war es überraschend, dass beide Barras im Stadion nahezu gleichgroß waren. Doch dürften bei den Gästen viele Jungs darunter gewesen ein, die in der Region arbeiten. So ist Comodoro einer der wichtigsten Ölproduzenten des Landes und bietet daher verhältnismäßig mehr und vor allem besser bezahlte Arbeitsplätze als der Großraum von Buenos Aires. Ein Banner mit der Aufschrift Ushuaia unterstrich dies, denn auch die südlichsten Stadt der Welt zieht immer wieder Arbeitssuchende aus anderen Provinzen des Landes an.

 

Darüber hinaus stellt das erst 1984 gegründete C.A.I. zwar das mit Abstand erfolgreichste Fußballteam der Stadt kann aber dennoch fantechnisch nicht mit den beiden Traditionsvereinen Jorge Newberry und Huracan mithalten, die eines der wichtigsten Derbys der argentinischen Seite Patagoniens austragen.

 

So ergab sich ein entspannter Samstagnachmittag, an dem der Wind des Öfteren die Gesänge überlagerte oder davontrug. In jeder Halbzeit fiel ein Tor, jeweils für das Team mit Rückenwind, was am Ende ein gerechtes Unentschieden bedeute, auch wenn Tigre sich in der Spielanlage als etwas reifer zeigte.

---------------

C.A.I. 1:1 Tigre, Estadio Municipal, Comodoro Rivadavia, 9. Spltg. Clausura 05/06, Samstag, 11.03.2006

---------------