Klassisch voll & unentschieden: Central - Newell's

15.09.2020 - Clásico Rosarino

Das Clásico zwischen Rosario Central und Newell's Old Boys stieg mal wieder vor voller Hütte und endete mit Punkteteilung.

von Christian Piarowski

  • Text
  • Fotos
  • Ähnliches
  • Karte

Tolles Wetter herrschte und es war große Derby-Vorfreude in der Stadt zu spüren. Also sammelten sich viele Canallas nahe des Stadions zum Vorglühen, was auch ganz gut lief, bis klar wurde, dass die verschärften Einlasskontrollen dazu führen würden, dass nicht alle pünkltich zum Anpfiff reinkommen. Die Polizei in Rosario war schon immer, sagen wir mal rigoros, also gab es Rennerei, Gummi und so weiter. Ohne Polizei wäre es vielleicht friedlicher verlaufen, aber dann hätte auch nur die Hälfte Eintritt gezahlt, bestenfalls. Nun ja.

 

Drinnen wurde viel fürs Auge geboten beim Intro, wie in den letzten Jahren nahezu üblich bei Central. Für die Ohren war es dabei schon vorher gut und beim Auflaufen phänomal, auch wenn das bei weitem nicht im Spiel gehalten werden konnte. Dazu wurde zu viel mitgefiebert, zumal in dieser Saison beide nach unten schielen und somit so ein Clásico der Tritt auf den Aubstiegsplatz sein könnte, was dann Jahre lang Schmählieder mit sich bringen würden.

 

Lediglich um das Heimtor herum wurde es noch mal annähernd laut wie zum Intro, ansonsten senkte sich bei hohen Temperaturen für den neutralen Zuschauer auch mal gerne die Langeweilie übers Arroyito nieder. Soll kein Vorwurf sein, hier wird Fußball halt noch Spielverlauf entsprechend gelebt.

 

Auf dem Platz war viel Wollen zu sehen, aber auch viel Krampf. Am Ende stand eine gerechte Punktteilung (wie sie bei Rosario-Clasicos auffallend oft vorkommt) zwischen zwei Teams, die in den letzten Jahren spielerisch mehr zu gefallen wussten.

---------------

Rosario Central 1:1 Newell's Old Boys, Estadio Gigante de Arroyito, Rosario (Prov. de Santa Fe), Sonntag, 15.09.2019, 15:30, 6. Spltg. Superliga 2019/20 - El clásico rosarino

---------------