Brände löschen: Boxing - Hispano

23.03.2019 - Torneo Federal Regional Amateur

Das Clásico de Río Gallegos zwischen Boxing Club und Hispano Americano. Fotos + Bericht

von Christian Piarowski

  • Text
  • Fotos
  • Ähnliches
  • Karte

Als Boxing Club am vorletzten Spieltag der Gruppenphase des Torneo Federal Regional Amateur den Lokalrivalen Hispano Americano empfing, bestand der sportliche Wert des Spiels einzig darin, wer dieses Rio-Gallegos-Clásico für sich entscheiden würde. Denn Boxing war als souveräner Tabellenführer bereits für die nächste Runde qualifiziert und Hispano als bis dato Tabellenletzter ebenso souverän bereits ausgeschieden.

 

Das Clásico wird in der kleinen Liga Fútbol Sur Rio Gallegos regelmäßig ausgetragen, allerdings war es bereits eine Weile her, dass es in einem Federal-Turnier, also quasi auf landesweiter Ebene, stattgefunden hatte. Denn Boxing spielte zuletzt bereits eine Weile im Federal B und Hispano bestenfalls im Federal C. Nun waren aber sportlich weder Boxing ab-, noch Hispano aufgestiegen.

Nein, das Torneo Federal B wurde vor zwei Jahren kurzerhand aufgelöst und alle, die nicht im letzten Turnier ins Federal A aufgestiegen waren, ins neu geschaffene Torneo Federal Regional Amateur delegiert, das B und C ersetze, aber eigentlich nur ein umstruktiertes Federal C ist. Ein Jahr lang hatten die Teams aus dem Federal B zudem auf dieser Ebene keine Spiele. So ist das in Argentinien.

 

Freundlicherweise wurde das Spiel nicht parallel zum Spiel zwischen Ferro YCF und Camioneros angesetzt, sondern mit ausreichend Zeit für einen Stadionwechsel für Fußballinteressierte und Vertreter der lokalen Medien. Trotz der sportlichen Belanglosigkeit kamen doch mehr Zuschauer als zu den meisten Spielen in der Lokalliga, ein Clásico ist eben ein Clásico.

 

Die üblichen Jungs von Boxing auf der Tribüne des Estadio Emilio "Pichón" Guatti und etwa 30 "Hispanos" im Gästebereich tauschten gelegentlich in den 90 Minuten einige Grüße aus, hin und wieder wurde sogar kurz gesungen. Etwas grün-weißen Rauch gab es beim Auflaufen der Teams auch, gesponsert von ein paar Familien auf der Autotribüne hinter dem einen Tor. Alles in allem ein entspanntes und nettes Ambiente.

Keine brennende Hütte wie bei einigen Clásicos anderswo, aber dies war bei der auf zahlreiche Vereine aufgeteilten Fußballfanszene in Gallegos auch nicht anders zu erwarten gewesen. So finden sich hier die meisten Fans untypischerweise in der unabhängigen Barrio-Liga. Doch ist dies ein anderes Kapitel.

 

Wer löscht den Brand zuerst?

Die Rivalität zwischen Boxing und Hispano bezieht sich auch nicht ausschließlich auf den Fußball, sondern rührt aus einem langen Streit her darüber, wer von beiden der größte, erfolgreichste Sportverein in der Stadt ist. Schon in den 1930er und 1940er Jahren betrieben beide Klubs jeweils eine eigene freiwillige Feuerwehreinheit, die sich Wettbewerbe darin lieferte, wer zuerst an der Brandstelle ist und am schnellsten löschen kann!

Heute geht es im Alltag auch darum, wer etwa die beste Infrastruktur und meisten Sportarten zu bieten hat. So ist Hispano beispielsweise landesweit im Basketball recht erfolgreich und spielt in der 1. Liga – muss dafür aber die Halle von Boxing nutzen. Und das wiederum hat dagegen ein überaus breit gefächertes sportliches und kulturelles Angebot für alle Altersstufen und gilt in Fußballkreisen als eine der besten Talentschmieden Patagoniens. Regelmäßig kommen junge Spieler noch vor dem Erwachsenenalter in den Internaten der großen Vereine von Buenos Aires unter.

 

Dieses Talent war in dieser Partie durchaus zu sehen und sollte letztlich auch den Unterschied ausmachen. Auch wenn das Ergebnis letztlich vielleicht etwas zu hoch ausfiel, da sich die Gäste bis zum Schluss nach allen Kräften wehrten und sich keinesfalls abschlachten ließen. Aber in den entscheidenden Situationen waren die Spieler von Boxing eben einfach den Tick schneller und technisch versierter.

Nun wurde es spannend zu sehen, wie sich der Vertreter des südlichsten Patagoniens in den nächsten Runden auch gegen die Teams anderer Regionen behaupten würde können.

 

---------------

Boxing Club 3:0 Hispano Americano, Estadio Emilio "Pichón" Guatti, Río Gallegos (Prov. de Santa Cruz), Samstag, 23.03.2019, 17:15, Torneo Regional Federal Amateur, Etapa Clasificatoria, Región Patagónica - Sub Región Sur, 9. Spltg. - Clásico de Río Gallegos

---------------