Doppeltes Clasico in der Hauptstadt der Kälberzucht

30.10.2012 - Vor Ort in den lokalen Ligen

Fotos von den Stadtduellen zwischen Atletico und Defensores (Clasico de Ayacucho) sowie Ateneo Estrada & Sarmiento.

von Christian Piarowski

  • Text
  • Fotos
  • Ähnliches
  • Karte

Die Stadt Ayacucho liegt etwa eine Busstunde von Tandil entfernt. Dorthin verirren sich nur wenige Touristen, dabei überrascht die Kleinstadt mit vielen schönen alten Häusern, einer beeindruckenden zentralen Plaza samt monumentaler Kirche und vor allem durch sehr entspannte und freundliche Einwohner. Gauchobekleidung, wie Bombacha (weite Hose) und Alpargatas, wird hier nicht für Touristen aufgetragen, sondern ist normale Alltagskleidung. Was wenig verwundert, in einer Region, die fast ausschließlich von der Viehzucht lebt. Ayacucho rühmt sich auch als Hauptstadt der Kälberzucht (und das heisst was in Argentinien) und lockt mit der alljährlichen Fiesta Nacional del Ternero y Día de la Yerra. Wer also einmal eine "echte" Gauchostadt kennenlernen möchte, dem sei Ayacucho wärmstens empfohlen.

 

Die beiden im Estadio Municipal Jorge Barbieri ausgetragenen Lokalduelle inklusive Clasico im Rahmen der Clausura-Gruppenphase der Unión Regional Deportiva, einer Gemeinschaftsliga der lokalen Ligen von Tandil, Ayacucho, Rauch und Benito Juarez, verliefen ruhig und lockten nur wenig Publikum. Wir verzichten daher auch auf weiteren langen Text und lassen die Fotos für sich sprechen.

---------------

Atlético 2:2 Defensores, Estadio Municipal Jorge Barbieri, Ayacucho (Provincia de Buenos Aires), 27.10.2012, Samstag, 14:00Uhr - 2. Spltg Clausura der Unión Regional Deportiva

-

Ateneo Estrada (Aya) 0:5 Sarmiento (Aya), Estadio Municipal Jorge Barbieri, Ayacucho (Provincia de Buenos Aires), 27.10.2012, Samstag, 16:15 - 2. Spltg Clausura der Unión Regional Deportiva